krebsliga_aargaukrebsliga_baselkrebsliga_bernkrebsliga_bern_dekrebsliga_bern_frkrebsliga_freiburgkrebsliga_freiburg_dekrebsliga_freiburg_frkrebsliga_genfkrebsliga_glaruskrebsliga_graubuendenkrebsliga_jurakrebsliga_liechtensteinkrebsliga_neuenburgkrebsliga_ostschweizkrebsliga_schaffhausenkrebsliga_schweiz_dekrebsliga_schweiz_fr_einzeiligkrebsliga_schweiz_frkrebsliga_schweiz_itkrebsliga_solothurnkrebsliga_stgallen_appenzellkrebsliga_tessinkrebsliga_thurgaukrebsliga_waadtkrebsliga_wallis_dekrebsliga_wallis_frkrebsliga_zentralschweizkrebsliga_zuerichkrebsliga_zug
Krebsliga SolothurnGesundheitsförderung & PräventionFeinstaub und TabakGesundheitsförderung & Prävention

Feinstaub und Tabak

Für eine gesunde, saubere Luft - damit wir frei atmen können

Schadstoffe und Feinstaub in der Luft können mittels der Atemwege direkt in unsere Lungen gelangen und somit eine ernste Gefahr für unsere Gesundheit darstellen. Sie treten in vielen verschiedenen Formen auf: als Abgase, als Russ bei Holzfeuerungen oder dem Abbrennen von Kerzen sowie bei aktivem und passivem Konsum von Tabakwaren.

Die Krebsliga Solothurn organisiert mit der Kerzenwerkstatt in der Adventszeit regelmässig eine Präventionsaktion zum Schutz der Lungen mittels der Verminderung von Rauch und Russ beim Abbrennen von Kerzen. Lesen Sie dazu in unserer Anleitung, wie man Kerzen richtig abbrennt.

 

 

Nichtraucher haben ein deutlich geringeres Risiko an Lungekrebs zu erkranken

Tabakprävention und Rauchstopp

Eine nach wie vor weit verbreitete und erwiesenermassen grosse Gefahr für unsere Gesundheit stellt das Rauchen dar. Dabei gefährden Raucher nicht nur sich selbst, sondern auch die Menschen um sich herum, die als sogenannte Passivraucher regelmässig schädlichen Stoffen in der Luft ausgesetzt sind. Erfahren Sie mehr zu den Themen der Tabakprävention bei unserer Partnerorganisation, der Lungenliga Solothurn.

Rauchen Sie und möchten Sie damit aufhören? Es lohnt sich nicht nur aus gesundheitlichen Gründen, Sie sparen auch viel Geld! Mit der geeigneten Hilfe ist es zudem wesentlich leichter als alleine. Informieren Sie sich dazu bei der Krebsliga Schweiz. Mit der eigens dafür vorgesehenen Rauchstopplinie bietet diese unkompliziert und vertrauensvoll Hilfe in allen Situationen. Rufen Sie an!