krebsliga_aargaukrebsliga_baselkrebsliga_bernkrebsliga_bern_dekrebsliga_bern_frkrebsliga_freiburgkrebsliga_freiburg_dekrebsliga_freiburg_frkrebsliga_genfkrebsliga_glaruskrebsliga_graubuendenkrebsliga_jurakrebsliga_liechtensteinkrebsliga_neuenburgkrebsliga_ostschweizkrebsliga_schaffhausenkrebsliga_schweiz_dekrebsliga_schweiz_fr_einzeiligkrebsliga_schweiz_frkrebsliga_schweiz_itkrebsliga_solothurnkrebsliga_stgallen_appenzellkrebsliga_tessinkrebsliga_thurgaukrebsliga_waadtkrebsliga_wallis_dekrebsliga_wallis_frkrebsliga_zentralschweizkrebsliga_zuerichkrebsliga_zug
Krebsliga SolothurnDreikönigskuchen-Aktion des Kiwanis Club Weissenstein

Dreikönigskuchen-Aktion des Kiwanis Club Weissenstein

Eine süsse Überraschung zum Jahresbeginn

Bereits seit einigen Jahren sammelt der Kiwanis Club Weissenstein jeweils am Dreikönigstag Geld für gemeinnützige Organisationen – über den Verkauf von Dreikönigskuchen. In diesem Jahr flossen die Spenden zuhanden der «Herzenswünsche» der Krebsliga Solothurn.

Eine Krebserkrankung bedeutet für Betroffene im wahrsten Sinne eine existenzielle Krise. Die eigene Gesundheit ist plötzlich nicht mehr etwas Selbstverständliches, sondern etwas, das man zu einem gewissen Teil nicht selber beeinflussen kann. Der gewohnte Alltag steht auf einmal still, die Planung und Organisation von Therapie und Privatleben rücken an erste Stelle und die finanzielle Sicherheit wird zur unterschwelligen Sorge.

Tatsächlich kann eine Krebserkrankung zu einer finanziellen Belastung werden. Viele Betroffene können nach der Behandlung nicht im gleichen Umfang weiterarbeiten, je nach Fall werden gar Umschulungen nötig und oft brauchen sie zudem Unterstützungsdienstleistungen im Alltag.

Damit Menschen, die aufgrund ihrer Krankheit finanziell am Limit leben, trotzdem nicht auf alles verzichten müssen, erfüllt die Krebsliga Solothurn regelmässig kleinere und grössere «Herzenswünsche». Wir freuen uns sehr, dass der Kiwanis Club Weissenstein diese Initiative mit der grosszügigen Spende von CHF 1'500.- unterstützt und wir bedanken uns im Namen aller Betroffenen und Angehörigen herzlich für das selbstlose Engagement.